Logbuch

  • Über Verschwörungsmythen und Antisemitismus in Zeiten von Corona
    Das ist doch alles von Oben so geplant? Hinter Bill Gates steht eine internationale Finanzelite, die mit dem Corona-Virus zur Weltherrschaft gelangen will? Dahinter stecken doch die Zionisten? In Zeiten der wirtschaftlichen und ideellen Verunsicherung, welche die Corona-Krise mit sich bringt, haben Verschwörungsmythen Hochkonjunktur. Viele Menschen suchen nach eindeutigen und… Weiterlesen »Logbuch
  • 7 Tage Erich Kästner
    Mai 1933. Berlin – Platz neben der Staatsoper. Plötzlich rief eine schrille Frauenstimme: „Dort steht ja der Kästner“. Mir wurde unbehaglich zumute. Eine junge Kabarettistin, die sich mit einem Kollegen durch die Menge zwängte hatte mich stehen sehen und ihrer Verblüffung übertrieben laut Ausdruck verliehen. Doch es geschah nichts. (Obwohl… Weiterlesen »Logbuch
  • „Eins zu eins oder wir werden niemals eins“
    Zwei Männer treffen sich in Berlin. Kurz danach rollen Laster mit Geld über die Grenze. Menschen demonstrieren dafür und dagegen und zum besten Weg aus der Krise. Nein, es geht nicht um Corona oder Griechenland. Vor 30 Jahren wurde die Wirtschaftsunion zwischen DDR und BRD verhandelt und wir haben dazu Fragen.
  • „Ramadan statt Ostern“? Über Verschwörungstheorien in Zeiten von Corona
    Ostern durften wird unsere Familien nicht besuchen, aber pünktlich zum Beginn des Ramadan werden in Deutschland die Ausgangsbeschränkungen gelockert! Und jetzt startet auch noch die NETZWERKSTATT ihr sogenanntes „Logbuch“ ausgerechnet zu Beginn des muslimischen Fastenmonats! Da ist doch was faul! Zumindest der erste Satz, der in den letzten Wochen so… Weiterlesen »Logbuch
  • Logbuch NETZWERKSTATT
    Für uns alle ist die Zeit der Corona-Pandemie eine Zeit der Reise – eine von der wir nicht wissen, wie lange sie dauert oder verläuft und wo wir an ihrem Ende ankommen. Für viele Menschen führen die Maßnahmen zur Einschränkung des Coronavirus zu einem Verfließen der Tage – ein ähnliches… Weiterlesen »Logbuch